Billig auf die Malediven

Sonnenuntergang MaledivenSonnenuntergang Maldediven | Foto: Reiner Doderer

Die Malediven sind nicht gerade als billiges Reiseziel bekannt, eher das genaue Gegenteil ist der Fall. Ist es trotzdem möglich, einen Malediven Urlaub billig, sagen wir für deutlich unter 1000 €, für mind. 1 Woche durchzuführen? Also quasi “individual” auf die Malediven zu reisen?

Wenn man sich die Angebotslisten für einen Pauschalurlaub auf den Malediven durchsieht, stellt man fest, dass die günstigsten Angebote so bei ca. 950 Euro pro Person anfangen und nach oben kaum Grenzen gesetzt sind. Diese Billigpreise beinhalten aber oft nur einen Kurzurlaub, von 4 oder höchstens 5 Tagen.

Wir wollen aber mindestens 1 Woche oder noch besser, 10 Tage für unter 1000 Euro auf die Malediven reisen. Dazu gibt es sogenannte “Schnäppchenflüge” zu buchen, also nur den Flug und um ein Hotel, bzw. eine Hotelinsel, müßte man sich dann vor Ort selber kümmern.

Diese Schnäppchenflüge gibt es zum Beisipiel bei L’TURS, manchmal schon ab 229 Euro, Hin und zurück. Das wäre wirklich günstig.

Wenn man dann jedoch versucht, bei einem anderen Veranstalter ein Hotel für die gleiche Zeit dazuzubuchen, wird man schnell eines besseren belehrt. Da gibt es kaum ein Angebot für unter 1000 Euro die Woche und die gelten dann ja auch noch pro Person!

Es stellt sich also die Frage, ob es nicht auch eine Möglichkeit gibt, den Urlaub individuell zu gestalten? Also nur den Flug zu buchen und sich das Hotel dann vor Ort, quasi zum Walk In Preis zu nehmen. Einen entsprechenden Reisebericht, von Wolfgang Hesseler, der es genau so gemacht hat, können sie hier nachlesen: Extrem billig auf die Malediven.

Eines sei vorweggenommen: Mit den offiziellen Hotelinseln funktioniert das so nicht! Die nehmen pro Übernachtung oft dreistellige Beträge und eine Buchung vor Ort ist fast unmöglich.

Seit ein paar Jahren ist es aber möglich, auch die Einheimischen Inseln zu besuchen und für den Transfer einfach den lokalen Fährverkehr zu benutzen. Dabei findet man (einigermaßen) günstige Hotels in der Preisklasse ab ca. 50 US$ pro Nacht, sowohl in der Hauptstadt Male, als auch auf einigen umliegenden Einheimischen Inseln, wo inzwischen auch das ein oder andere Hotel oder Guesthouse gebaut wurde.

Wie aus o. a. Reisebericht ersichtlich, bieten sich für günstige Übernachtungen auf den Malediven folgende “Einheimischeninseln” an, die allesamt in der Nähe der Hauptstadt Male liegen und per öffentlichem Fährverkehr erreichbar sind:

  • Male > die Hauptstadt und Hauptinsel, <70 Hotels & Guesthouses
  • Villingili > nur Tagesausflüge, keine Hotels oder Guesthouses für Touristen
  • Maafushi > ca. 25 km südl. von Male, mind. <50 Unterkunftsmöglichkeiten
  • Guraidhoo > Nähe Maafushi. auch hier einige Unterkünfte buchbar.
  • Hulhumalé > Nachbarinsel vom Airport, gut für die letzte Übernachtung. mind 2 Hotels