Ibiza

Badestrand auf IbizaBadestrand auf Ibiza

Die Insel Ibiza in Spanien, ist neben ihrer Nachbarinsel Mallorca, die zweit-bekannteste Insel der Balearen. Nicht zuletzt wegen zahlreicher Schlager Songs aus den 80er und 90er Jahren…

Ibiza ist jedoch wesentlich kleiner als Mallorca und ist nebenbei bekannt als die Insel für junge Leute, Hippies und Strandparties. Aber keine Angst, die zahlreichen Strände und Badebuchten rund um die Insel, bieten auch für Familien und Ältere, genügend Potenzial für einen gelungenen Urlaub.

Anreise

Die Anreise nach Ibiza erfolgt am einfachsten und bequemsten mit dem Flugzeug. Es gibt zwar nicht ganz so viele Flieger wie die, die nach Mallorca fliegen, dennoch fliegen die bekannten Ferienflieger wie Air Berlin, Condor oder TuiFly täglich, von allen bekannten Flughäfen in Deutschland nach Ibiza.

Die Flugdauer, etwa vom Frankfurter Flughafen nach Ibiza beträgt ca. 2 – 2½ Stunden, so dass man bei einem Flug am frühen Morgen, schon Mittags in der Sonne liegen kann.

Alternativ kann man Ibiza natürlich auch mit dem Schiff bzw. der Fähre erreichen. Das ist interessant für alle die, die sich mit dem eigenen Auto oder mit dem Motorrad auf den Weg machen wollen.

Fährverbindungen gibt es von den Häfen bei Ibiza Stadt und San Antoni de Portmany auf Ibiza nach València und nach Barcelona am spanischen Festland. Außerdem gibt es eine Fährverbindung zur Nachbarinsel Mallorca.

 

Ganz billig ist so eine Fährverbindung allerdings nicht. Für ein Auto mit 2 Personen, liegt man auf der Strecke València – Ibiza, bei einem Preis zwischen ca. 180 € und 280 € pro Strecke, je nach Saison.

Einreisebestimmungen

Ibiza gehört zu Spanien und damit zu der EU. Somit sind für Urlauber aus Deutschland oder Österreich, keine besonderen Bestimmungen für die Einreise zu beachten.

Ein gültiger Reisepass oder Personalausweis muß nur beim Einchecken am Flughafen in Deutschland vorgelegt werden, um die Identität der Reisenden mit den Reiseunterlagen (Ticket) abzugleichen.

 

Ein Visum wird für Mitglieder der EU natürlich auch nicht benötigt. Ausländer, die keinen deutschen Pass haben, müssen natürlich ein Schengenvisum oder Aufenthaltstitel vorweisen können, allerdings auch nur beim Einchecken. Bei der Einreise/Ankunft am Flughafen in Spanien, findet normalerweise keine Pass- oder Zollkontrolle statt.

Bringen Sie auch Ihren Euro – Führerschein mit, wenn Sie planen, auf Ibiza eine Auto oder Motorrad zu mieten.

Attraktionen & Touren auf Ibiza

Ibiza bietet seinen Besuchern zahlreiche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, wie alte Kirchen, Denkmäler, Museen und Tropfsteinhöhlen. Nicht zu vergessen die tolle Landschaft, die vielen Strände und traumhafte Buchten zum fotografieren, sowie ein Besuch auf der Nachbarinsel Formentera.