Cala Figuera, Mallorca

Cala Figuera auf Mallorca ist ein kleines Fischerdorf und liegt ca. 6 km Luftlinie südlich von Cala d’ Or an der Ostküste von Mallorca. Bis zum südlichsten Zipfel der Insel sind es nur etwa 12 km Luftlinie. Der Ort liegt an einem landschaftlich sehr reizvollen, kleinen Naturhafen.

Die schmale Felsen Bucht schneidet sich tief in die felsige Küste der Insel ein und das klare Wasser des Mittelmeeres leuchtet in einem verführerischen Türkis. Wenn man von der Straße oberhalb auf das Wasser hinab blickt, möchte man geradewegs für ein kühles Bad hinein springen.


Es gibt zwar ein paar kleine Hotels in Cala Figuera aber mangels direktem Zugang zu einen Badestrand, verbringen wohl nur wenige Touristen ihren Urlaub direkt in Cala Figuera.

Etappenziel für eine Inselrundfahrt

Vielmehr ist der kleine Ort eher ein Ausflugsziel für sich oder Etappenziel auf einer Inselrundfahrt. Er wird daher von Tagestouristen stark frequentiert.

Die malerische, schmale Hafenbucht, die sich tief in die Insel einschneidet, ist umrahmt von hohen Felsen an deren oberer Kante man in kleinen Tavernen und Restaurants sitzen und den Ausblick genießen kann.

Cala Figuera (Santinyi), Mallorca
Cala Figuera mit Blick in Richtung Meer

Empfehlenswert ist auch eine Wanderung rund um die Bucht, die sich am Ende dann noch in zwei Seitenarme aufteilt, wo dann schließlich auch die Boote sehr geschützt liegen.

Tolle Reiseangebote nach Mallorca bei Expedia.de

Wer als Tagestourist mit dem Auto in Cala Figuera ankommt, sollte sein Fahrzeug oberhalb der schmalen Straße parken, die hinunter in die Bucht führt und dann zu Fuß bis hinunter zum Wasser gehen.

Nicht verwechseln: Es gibt noch eine weitere Cala_Figuera auf Mallorca, nämlich eine kleine Bucht im Nord Osten der Insel auf der Halbinsel Formentor.