Cala Sa Nau, Mallorca

Cala Sa Nau, Mallorca

Cala Sa Nau ist eine kleine abgeschiedene Badebucht und liegt etwa in der Mitte, zwischen Portocolom und Cala d’Or. Der Strand gehört aber zur Gemeinde Felanitx. Zu erreichen ist sie nur über ein Netz von schmalen Seitenstraßen, die sich hier durch ein paar einsame kleine Ortschaften schlängeln.

Die Bucht und der dazugehörige Strand ist malerisch wunderschön gelegen und auch ein beliebtes Ziel von Motor und Segeljachten, die dort oft vor Anker liegen.


Da es hier in unmittelbarer Nähe keine weiteren großen Badeorte und auch keine Hotelanlagen gibt, kann man die Cala Sa Nau noch als Geheimtipp bezeichnen. Allerdings wird der Strand von zahlreichen Ortskundigen frequentiert.

Eine einsame Bade-Bucht ohne Hotelanlagen

Ganz in der Nähe liegt auch noch eine weitere kleine Badebucht ähnlicher Qualität, die Cala Mitjana.

Ein paar Segelboote in der Cala Sa Nau, Mallorca
Ein paar Segelboote liegen in der Bade-Bucht Cala Sa Nau vor Anker

Direkt am Strand gibt es eine kleine Strand-Bar, wo man sich mit Erfrischungen und Snacks versorgen kann und sogar Duschen und eine Toilette.

Etwas oberhalb vom Strand, gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten, man muss dann lediglich über einen schmalen Weg und ein paar Stufen zum Strand hinunter laufen.

Die Cala Sa Nau eignet sich wunderbar um Relaxen, Sonnenbaden und Schwimmen. Auch Taucher und Schnorchler kommen hier auf ihre Kosten.