Palma Nova, Mallorca

Ein Strand zum Sonnenbaden

Strand Son Matias, Palma Nova, Mallorca

Palma Nova ist ein typischer Badeort an der Küste südwestlich von Palma de Mallorca. Er ist nur ca. 15 km von der Hauptstadt oder ca. 23 km vom internationalen Flughafen entfernt. Er liegt außerdem in direkter Nachbarschaft zu dem Badeort Magaluf, wo sich auch der Wasser-Freizeitpark Magaluf und das House of Kathmandu befinden.

Palma Nova teilt sich mit Magaluf drei Strandabschnitte, die durch kleine Landzungen von einander getrennt sind, die ins Meer hineinragen. Die drei Strandabschnitte heißen Platja Porto Novo, Platja de Na Nadala und Son Matias.


Am nördlichen Strandende befindet sich auch ein kleiner Jachthafen.

Vom äußersten, nördlichen Strandende in Palma Nova bis zum äußersten, südlichen Strandende in Magaluf, sind es gerade mal ca. 1,5 km. Genau richtig also für einen Strandspaziergang.

Beliebter Ort für Auswanderer

Das touristische Publikum in Palma Nova kommt hauptsächlich aus Großbritannien und dementsprechend fällt auch das kulinarische Angebot in den zahlreichen Restaurants aus. Es gibt natürlich auch ein paar deutsche Kneipen, Bars und Restaurants in Palma Nova aber ansonsten sind die deutschen Urlauber hier in Unterzahl.

Platja de Son Maties
Der Platja de Son Maties ist sowohl von Palma Nova als auch von Magaluf aus erreichbar

Der Badeort ist auch beliebt bei Dauer-residenten und Teilzeit-Auswanderern, die hier gerne die Wintermonate verbringen.

Aktivitäten rund um Palma Nova

Im Ort selbst gibt es eine tolle Minigolf Anlage und man kann, quasi zu Fuss, zum Nachbarort Magaluf hinüber gehen, um den Wasserpark Magaluf (Westernpark) oder das House of Katmandu zu besuchen. In der weiteren Umgebung gibt es außerdem einige Naturparks und Golfplätze.

Der Strand in Palma Nova hat schönen weißen Sand und ist bis zu 60 Meter breit. Hinter dem Strand befindet sich eine Straße und die Flaniermeile.