Port de Sóller, Mallorca

Port de Sóller
Foto: Gerd Winterfeld | Port de Sòller

Port de Sóller ist ein kleines Hafenstädtchen an der Nord-Westküste Mallorcas. Der Ort gehört zu der Stadt Sóller, die etwa 3 km entfernt, landeinwärts liegt.

Beide Orte liegen, von Palma aus gesehen, hinter dem Gebirgszug des Tramuntana Gebirges, und dementsprechend spektakulär ist hier die Anreise. Entweder über die Küstenstraße von Andratx aus oder aber über die Bergstraßen und Serpentinen, direkt von Palma aus.


Eine weitere Alternative dorthin zu gelangen, ist der Tren de Sóller. Das ist ein historischer Zug, dessen Strecke sich von Palma aus über Son Sardina ihren Weg durch- und zum Teil über die Berge nach Sóller bahnt.

Port de Sóller

Von der Endstation in Sóller geht es dann weiter mit der ebenfalls historischen Straßenbahn, dem “Roten Blitz” bis nach Port de Sóller.

Der Strand in Port de Sóller

Neben dem schön ausgebauten Naturhafen, wo zahlreiche Segel und Motorjachten liegen, verfügt Port de Sóller auch über einen langen Strand, der allerdings ein bisschen mit Kies durchsetzt ist.

Port de Sóller Strand Promenade
Rund um das Hafenbecken und am Strand entlang gibt es zahlreiche Restaurants und Cafes, wo man schön bei einer Tasse Kaffee den Blick auf die Bucht genießen kann.

Ähnlich wie in Cala Figuera, ist Port de Sóller kein typischer Touristenort, wo sich die Bettenburgen türmen, sondern wird eher von Tagesausflüglern besucht, die entweder mit dem Tren de Sóller oder per Bus oder Leihwagen hierher kommen.

Aber natürlich gibt es auch Hotels in Port de_Sóller!

Ausflüge ab Puerto de Sóller

An Ausflugsmöglichkeiten bietet sich hier natürlich eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn und dem Tren de Sóller, bis nach Palma de Mallorca an. Das ist wirklich ein einmaliges Erlebnis.

Man kann auch mit dem Boot oder Schiff aus der großen Bucht heraus zu weiteren einsamen Stränden und traumhaft gelegenen Buchten fahren. Dabei gilt es, versteckte Höhlen und spektakuläre Schluchten zu erkunden. Nicht umsonst war die Gegend um Port de Sóller einst eine Hochburg für die Piraten des Mittelmeeres.