Tropfsteinhöhlen

Tropfsteinhöhlen auf Mallorca

Tropfsteinhöhlen sind eigentlich immer einen Besuch wert, besonders an Tagen wo das Wetter mal nicht so richtig mitspielt. Da kann man auf Mallorca eine regelrechte Höhlen Tour über die ganze Insel machen, denn es gibt gleich mehrere davon, an verschiedenen Orten.

Alle Tropfsteinhöhlen auf Mallorca habe ich auf der Mallorca Karte eingezeichnet. Sie sind auch gut beschildert und leicht zu finden. Man kann sie also auch auf eigene Faust mit dem Auto oder Moped aufsuchen. Die Höhlen, die direkt an der Küste liegen, werden auch in Verbindung mit den Bootsausflügen von Cala Ratjada oder Cala Millor aus angeboten.


Alle Höhlen haben ganzjährig für Besucher geöffnet und zum Teil gibt es sogar deutschsprachige Führungen.

Cuevas del Drach

Die bekannteste und wohl auch schönste Tropfsteinhöhle, die Coves del Drach, also die “Drachenhöhle“. Sie befindet sich bei dem Ort Porto Cristo, an der Ostküste von Mallorca. Hier gibt es in knapp 40 Meter Tiefe einen unterirdischen See, über den man mit einem Boot übersetzen kann.

Die Cuevas del Drach Tropfsteinhöhle bei Porto Cristo, Mallorca
Eingangsbereich der Cuevas del Drach Tropfsteinhöhle bei Porto Cristo, Mallorca

Einige alte Geschichten besagen, das die Höhlen früher Piraten als Versteck dienten und das sie dort auch ihre Schätze versteckt haben…
Speziell in dieser Höhle besteht ein ausdrückliches Fotografierverbot, das vom Ordungspersonal auch strickt durchgesetzt wird.

Tropfsteinhöhle Cuevas del Drach, Mallorca
Tropfsteinhöhle Cuevas del Drach, Mallorca

Spartipp: An den Infoständen vieler Hotels und in den zahlreichen Touristen Informations Büros in den Urlaubsorten, finden sich Discountvoucher, mir denen man eine Ermäßigung von bis zu 3,- Euro auf den Eintrittspreis bekommt. Der normale Eintrittspreise in die Drachenhöhle beträgt in 2018: 13 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder ( 3 bis 13 Jahre)

Cuevas de' Artà, Tropfsteinhöhle Mallorca
Cuevas de Artà, Tropfsteinhöhle Mallorca

Cuevas del Hams

Ganz in der Nähe der Drachenhöhle, ebenfalls bei dem Ort Porto Cristo, liegt die Cuevas dels Hams, “Höhle der Angelhaken”. Den Namen hat die Höhle daher, dass die Tropfsteine hier wie wie Angelhaken gebogen sind. In dieser Höhle befindet sich ebenfalls ein unterirdischer See (Meer von Venedig) mit kristallklarem Wasser, in dem sich die Tropfsteine an der Decke spiegeln.

Es gibt mindestens 5 Tropfsteinhöhlen auf Mallorca

Diese Höhle ist bei weitem nicht so groß wie die Drachenhöhle, eine Führung durch die verschiedenen “Säle” dauert ca. 45 Minuten.

Weitere Höhlen auf Mallorca sind die ” Coves de Campanet“, die “Coves de Genova” und die “Coves d’ Artá“. Diese Höhlen sind alle etwas kleiner als die Drachenhöhle und etwas weniger spektakulär aber dafür auch nicht so überlaufen.