Die Modelleisenbahn

Es war einmal eine Zeit, da war eine Modelleisenbahn ein Spielzeug für Jung und Alt. Das war zumindest Anfang der 60er Jahre so, als ich mit vier Jahren meine erste Märklin Eisenbahn in der Baugröße H0 mein eigen nennen durfte. Es war zwar nur eine 1m x 1m große Platte mit einem einfachen Schienenkreis mit den alten Märklin Metallgleisen darauf aber immerhin. Heute wäre das fast undenkbar.
Denn wo immer man Loks, Wagen , Gleise oder sonstiges Zubehör kaufen will, findet man einen Vermerk wie diesen hier: “Dies ist kein Spielzeug! Nicht geeignet für Kinder unter 14 oder auch 16 Jahre“.

Wer also sollte mit einer Modelleisenbahn spielen? Na ja, schon damals gab es das Gerücht, das Väter ihren Söhnen nur eine Modelleisenbahn kaufen, um selber damit spielen zu können. Und in der Tat sind es heute eher die älteren Herren, die sich eine neue Modelleisenbahn kaufen oder die Alte, die auf dem Dachboden lagert, wieder aktivieren.

Die Modelleisenbahn ist immer noch eines der faszinierensten Hobbys, das man sich denken kann, denn es bietet vielen die Möglichkeit, sich seine eigene kleine Welt zu schaffen und das eigene handwerkliche Geschick unter Beweis zu stellen. Letzteres besonders wenn es darum geht, Landschaften zu bestimmten Themen zu verwirklichen, spezielle Elektronik einzubauen oder einfach die ganze Anlage so wirklichkeitsgetreu wie möglich aussehen zu lassen. Manche überlassen das Bauen und Basteln lieber anderen und kaufen sich ein Fertiggelände, wo man nur noch die Gleise montieren und ein paar Häuser drauf stellen muß und der Fahrspaß geht los.

Leider ist eine Modelleisenbahn kein billiges Hobby. Egal welche Teile man sich zulegen möchte, meistens geht es richtig ins Geld. Daher soll es hier auch einige Tipps geben, wie man das ein oder andere Projekt auch etwas preisgünstiger gestalten kann.

Viele, die eine ehemals eingemottete Anlage wieder aktivieren möchten, stehen auch vor der Frage, ob man sie nun analog oder digital betreiben möchte. Ich möchte daher hier auf die Unterschiede und vor allem auf die Kosten eingehen, die bei einer Umstellung auf Digitalbetrieb entstehen können, sowie die Vor- und Nachteile von Analog und Digital bei einer Modelleisenbahn.