Ubuntu Linux über USB Stick installieren

LinuxMasterTux / Pixabay

Wenn man sich eine beliebige Linux Version: Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint oder sonst was runtergeladen hat, dann hat zunächst mal nur ein Disk Image auf der Festplatte liegen, das man normalerweise mit einem Brennprogramm auf eine CD oder DVD brennen muss.

Von der CD aus, kann man dann mit einem normalen Desktop Computer, diese Linux Version auf dem PC installieren.

Jetzt ist es aber häufig so, das neuere Computer, insbesondere Notebooks und Netbooks kein CD oder DVD Laufwerk mehr haben. Will man hier eine Linux Version installieren, bleibt nur der Weg über einen USB Stick. Wie aber bekommt man aber das heruntergeladene Disk Image (.iso) auf einen bootfähigen USB Stick?

Dafür gibt es ganz einfach ein kleines Programm, mit Namen Universal USB Installer, das Sie hier kostenlos herunterladen können: Universal USB Installer. Das Programm ist selbsterklärend und muß nicht einmal installiert werden. Einfach anklicken und los geht’s:

Step 1: Die gewünschte Linux Version aus einer Liste auswählen

Step 2: Zur heruntergeladenen .iso Datei (Disk Image) navigieren

Step 3: Das USB Laufwerk (USB Stick) bestätigen.

Step 3: „den Knopf „Create“ drücken, den Rest erledigt das Programm von alleine.

Hinweis 1: Um das Disk Image auf einen USB Stick zu „brennen“, braucht es nur einen kleinen USB Stick von ca. 2 GB

Hinweis 2: Um das Note- oder Netbook von einem USB Stick zu booten, muss vorher im BIOS des Rechners das USB Device als 1. Boot Device eingestellt werden. Bei älteren Rechnern ist es möglich, das diese Möglichkeit nicht vorhanden ist.

[wp_ad_camp_1]