Google+ wird gelöscht

Soziale Medien | Social MediaBild: pixabay.de

Google+ ist das Google Gegenstück zu Facebook, hat fast die gleichen Funktionen und Aussehen, ist aber offensichtlich weit weniger erfolgreich.

Meiner Meinung nach, lag das an dem nichtssagenden Namen.

Viele Nutzer wissen gar nicht, was das eigentlich ist und dass sie höchstwahrscheinlich auch so ein Google+ Konto haben. Denn das erhält man automatisch, wenn man beispielsweise ein Android Handy bei Google anmeldet.

Bereits im Dezember wurde daher angekündigt, das Google+ eingestellt werden soll.

Das Ende von Google+

Letzten Freitag erhielt ich dann die Mail von Google, das mein privates Google+ Konto am 2. April endgültig eingestellt wird und ich wurde aufgefordert, bei Bedarf meine Fotos, Texte und Dateien etc. zu sichern, bevor alles gelöscht wird.

Der Löschvorgang aller Fotos, Videos und erstellter Seiten, wird angeblich mehrere Monate dauern und es ist möglich, dass man auf manche Inhalte auch nach dem genannten Datum noch zugreifen kann.

Google schreibt dazu im Wortlaut:


Im Dezember 2018 hatten wir angekündigt, Google+ für Privatnutzer im April 2019 einzustellen. Grund hierfür sind die geringe Nutzung und die Herausforderungen, die das Anbieten dieses Dienstes mit sich bringt, um die Erwartungen seiner Nutzer zu erfüllen. Vielen Dank, dass du Teil von Google+ warst. Hier findest du Informationen zu den nächsten Schritten, u. a. dazu, wie du deine Fotos und andere Inhalte herunterladen kannst.

Am 2. April werden dein Google+ Konto und alle von dir erstellten Google+ Seiten eingestellt und wir beginnen mit dem Löschen der Inhalte aus Google+ Privatnutzerkonten. Google+ Fotos und Videos in deinem Albumarchiv und auf deinen Google+ Seiten werden ebenfalls gelöscht. Du kannst deine Inhalte herunterladen und speichern. Dies ist aber nur bis April möglich. Fotos und Videos, die du in Google Fotos gesichert hast, werden nicht gelöscht.

Das Löschen von Inhalten aus Google+ Privatnutzerkonten, Google+ Seiten und Albumarchiven dauert einige Monate. Manche Inhalte können daher zwischenzeitlich noch verfügbar sein. Zum Beispiel ist es möglich, dass Nutzer weiterhin Teile ihres Google+ Kontos über das Aktivitätsprotokoll sehen. Einige Google+ Inhalte aus Privatnutzerkonten können für G Suite-Nutzer sichtbar bleiben, bis Google+ für Privatnutzer gelöscht ist.

Bereits ab dem 4. Februar kannst du keine neuen Profile, Seiten, Communities oder Veranstaltungen mehr in Google+ erstellen.

Wenn du Inhaber oder Moderator einer Google+ Community bist, kannst du die Daten dieser Community herunterladen und speichern. Ab Anfang März 2019 werden weitere Daten zum Download verfügbar sein, u. a. Autor, Text und Fotos für jeden Community-Beitrag in einer öffentlichen Community.

Die Anmeldung auf Websites und in Apps über die Google+ Log-in-Schaltfläche wird in den nächsten Wochen eingestellt, in einigen Fällen wird die Option aber möglicherweise durch eine Google Log-in-Schaltfläche ersetzt. Über diese Google Log-in-Schaltfläche kannst du dich weiter mit deinem Google-Konto anmelden.

Quelle: Auszug aus der Email von Google+ (es wurde nicht der ganze Text wiedergegeben)

Tja, schade eigentlich. Ich habe Google+ anfangs genutzt, bin dann aber auch zu FB gewechselt, weil dort auch alle anderen Freunde und Bekannte aktiv fahren.

Die vorgeschlagenen „Freunde und Bekannte“ auf G+ waren, mit wenigen Ausnahmen, nie Leute, die mir wirklich nahe standen. Daher habe ich es auch irgendwann aufgegeben, dort meine Bilder etc. hochzuladen.

Wer Kennt Wen

G+ ist nicht der erste Social Media Dienste, der im Kampf gegen FB auf der Strecke bleibt. Früher gab es in Deutschland auch mal WKW (Wer Kennt Wen). Das war auch ein ambitioniertes Projekt, das nach einiger Zeit aufgekauft wurde (ich glaube von RTL) und dann ebenfalls dem Erfolg von FB zum Opfer fiel und eingestellt wurde.

Bilder & Daten sichern

Also Leute, wenn ihr bei Google+ Bilder oder sonstige Dateien hochgeladen habt, könnt ihr diese noch mindestens bis zum Stichtag 2. April herunterladen und sichern. Wobei ich nicht weiß, ob dieses Datum auch wirklich für alle User gilt oder ob andere vielleicht auch ein früheres oder späteres Datum erhalten haben.

Good Bye Google+…