Das richtige Netzteil für das Tinker Board

Netzteil für das Tinker Board

Leistungsstarke Einplatinencomputer, wie das Asus Tinker Board, verlangen nach einer Stromversorgung, die mit mindestens 5V und 3 A (3000mA) daher kommt. Und selbst der etwas schwächere Raspberry PI 3 B+ verlangt schon nach mindestens 5V und 2,5A.

Das ist gar nicht so einfach zu bekommen, denn die meisten Netzteile oder Ladegeräte, die man zuhause rumliegen hat, haben oft viel weiniger Leistung. Auch der Handyladen um die Ecke kann da meist nicht weiterhelfen. Man muss sie daher extra bestellen.

 

Der Punkt ist, dass Netzteile mit einer stärkeren Leistung meist einen runden Hohlstecker haben aber nicht mit einem MicroUSB Stecker ausgestattet sind, wie wir ihn für den Raspberry oder das Tinker Board benötigen.

Übrigens: Nicht wundern über die asiatischen Stecker auf den Bildern. Ich sitze hier in Asien, als ich diesen Bericht geschrieben habe und da braucht man solche Stecker.

Das neue Tinker Board S, kommt nun mit einer neuen Funktion daher. So will man Netzteile mit unzuverlässiger Spannung oder zu geringer Stromstärke am Anschluss erkennen.

Was genau passiert?

Es steht aber nirgends, was passiert, wenn man so ein schwächeres Netzteil/Ladegerät anschließt. Bleibt der Computer dann aus oder zeigt er nur eine Meldung am Bildschirm an?

Nun, beides ist der Fall. Ich habe es ausprobiert mit einem Handy-Ladegerät mit nur 0,5 A und mit einem etwas stärkeren, mit 1,5A.

Das richtige Netzteil für das Tinker Borad

Das ist das richtige Netzteil für das Tinker Board: 5V – 3 A (3000 mA)

>>Anzeige: Jetzt bei Amazon bestellen:
 NorthPada CE Netzteil Ladekabel Ladegerät 5V 3A / 3000mA Micro USB für Raspberry Pi 3 Model B / ASUS Tinker Board

Bei dem 0,5 A Ladegerät hat sich das Tinker Board S geweigert zu booten. Der Bildschirm blieb schwarz und nach ein paar Sekunden ging auch die rote Kontroll-LED wieder aus.

Nächster Versuch mit dem 1,5 A Ladegerät: Die Kontroll LED geht an und der Computer bootet innerhalb kürzester Zeit. Startet man dann den Browser und ruft eine bild-intensive Webseite, wie die Bildzeitung auf, erscheint oben rechts auf dem Bildschirm eine Meldung, die auf eine niedrige Spannung/Stromstärke hinweist: Low Power!

Nur mit dem richtigen Netzteil mit 5V 3A, dass ich mir extra bestellt habe, läuft das Tinker Board S richtig rund.