Laufwerke umbenennen in Windows 7

Screenshot Windows 7

Bei einer normalen Windows 7 Installation, haben die Laufwerke im Rechner Namen wie: Datenträger, Wechseldatenträger oder CD Laufwerk, jeweils mit dem entsprechenden Laufwerksbuchstaben davor.

Insbesondere, wenn man mehrere Festplatten eingebaut hat oder die eine vorhandene Festplatte in mehrere Partitionen aufgeteilt hat, kann es nützlich sein, den verschiedenen Festplatten oder Partitionen verschiedene Namen zu geben.

 

Ein Laufwerk umbenennen

Laufwerksbuchstaben umbenennen
Rechtsklick auf das Laufwerk > Umbenennen > neuen Namen vergeben


Rechtsklick auf das Startsymbol links unten und „Windows Explorer öffnen“ auswählen. Im Explorer dann in der linken Menüspalte auf Computer klicken. Dann erscheinen die verschiedenen Laufwerke, die im Moment aktiv sind.

Wieder ein Rechtsklick auf das zu ändernde Laufwerk und „Eigenschaften“ bringt das zusätzliche Fenster, wie im Bild oben, zum Vorschein.

Hier kann man dann dem Laufwerk einen anderen Namen geben, wie zum Beispiel „Windows“ für das Laufwerk C:, wo sich das Betriebssystem befindet und „Dateiablage“ oder „Datenspeicher“ für eine Partition, wo Sie die Ihre Daten ablegen.

Am Ende noch mit OK bestätigen und schon hat das Laufwerk einen neuen Namen.