Odroid XU4 Einplatinen Computer (SBC)

Odroid XU4 | Single Board Computer

Der ODROID-XU4 gehört zu der neusten Generation von Kleinstcomputern (SBCs) mit einer sehr leistungsfähigen und energieeffizienten Hardware und einem kleinen Formfaktor.

Das Board bietet Open-Source-Unterstützung und kann verschiedene Linux-Varianten nutzen, darunter Ubuntu 16.04 und Android 4.4 KitKat, 5.0 Lollipop und 7.1 Nougat.

Durch die Implementierung von eMMC 5.0-, USB 3.0- und Gigabit-Ethernet-Schnittstellen bietet der ODROID-XU4 erstaunliche Datenübertragungsgeschwindigkeiten. Diese Features werden benötigt, um die erweiterte Verarbeitungsleistung von ARM®-Geräten zu unterstützen.

Auf diese Weise können Benutzer eine echte Leistungssteigerung im Bereich Computing erleben, insbesondere durch schnelleres Booten, beim Surfen im Internet, im  Netzwerkbetrieb und bei 3D-Spielen.

Technische Daten

  • CPU: Samsung Exynos 5422 Cortex ™ A15 2Ghz and Cortex™ A7 Octa Core CPUs (2 x Quad)
  • GPU: Mali-T628 MP6
  • Speicher für OS: eMMC Flash Speicher Baustein und/oder SD Speicherkarte
  • Arbeitsspeicher: 2 Gbyte LPDDR3 RAM PoP fest verlötet
  • 2 x USB 3.0  1 x USB 2.0  Gigabit Ethernet Port * HDMI 1.4a für das Display
  • Abmessungen ca.: 83 x 58 x 20 mm ohne Kühler

Geschwindigkeit

Zumindest auf dem Papier, also nach den technischen Daten, schlägt der Odroid XU4 die meisten anderen Single Board Computer.

Odroid XU4 SBC

bei Amazon (ca. 83 Euro)

Einige Tests, die man insbesondere auf YouTube findet, haben aber gezeigt, das es da wohl noch ein paar Treiber Probleme gibt, die es auszumerzen gilt, da sie die Hardware ausbremsen. So dass er am Ende nicht schneller ist, als etwa ein Asus Tinker Board. Das gilt besonders für die angebotenen und auf Linux basierenden Betriebssysteme.

Kein WLAN/WIFI Modul

Im Gegensatz zu den meisten anderen SBCs, findet sich auf dieser Platine kein WIFI und/oder Bluetooth Chip. Dafür aber einen Gigabit Ethernet Port. Diejenigen, die WLAN nutzen wollen, müssen folglich ein WIFI Dongle einstecken und verlieren damit einen der drei USB Ports. Ein weiterer USB Port dürfte für Maus & Keyboard draufgehen, bleibt also nur ein freier USB Port übrig.

Das Asus Tinker Board S Draufsicht

Die Zukunft der SBCs

Was bringt uns das noch junge Jahr 2019 in Sachen Single Board Computers? Werden wir den perfekten ARM basierenden Linux Rechner sehen? Mit guter Grafikeinheit, viel RAM, WIFI Chip und ausreichend USB Anschlüssen?

Weiterlesen

Orange PI PC Singe Board Computer

Der Orange PI -PC

Seit heute habe ich einen neuen Single Board Computer (SBC), den Orange PI PC! Das ist vorerst der letzte in meiner Sammlung. Wir wollen uns das Teil mal genauer ansehen und auch mit dem Original, dem Raspberry PI 3 (B+) vergleichen. Auf den ersten Blick, insbesondere wenn man nur Bilder zur Verfügung hat, sind die…

Weiterlesen

Odroid XU4 als Desktop Ersatz

Eigentlich ist der XU4 ja auch ein Bastler- und Entwickler Board. Trotzdem interessieren sich immer mehr User dafür, so einen Winzling als normalen Desktop PC zu nutzen.

>>Anzeige: Qodroid XU4 bei Amazon bestellen

Das geht auch, bis zu einem bestimmten Punkt, den aber jeder für sich selbst ausloten muss. Wenn man sich mit Linux als OS abfinden kann, kann man den kleinen Computer durchaus für Büro Aufgaben (Libre Office), Emails, Surfen im Internet und zur einfachen Bildbearbeitung nutzen.

Für aufwändige 3D Spiele, ist weiterhin ein leistungsfähiger Windows PC mit guter Grafikkarte erforderlich.

Windows läuft übrigens nicht auf dem Odroid, da es ein ARM und kein X86 Computer ist.

Was kostet der Odroid XU4?

Der Odroid XU4 wird wahlweise mit passivem oder aktivem Kühler für ab ca. 59 $ angeboten. In DE findet man das Teil derzeit bei Amazon jedoch erst ab rund 89 Euro. Dazu kommen aber noch das Netzteil (4-5A), Speicherkarte und/oder ein EMMC Flashspeicher (16GB = 14,90 US$), sowie bei Bedarf diverse Kabel und ein Gehäuse (ab ca. 5,40 US$).